Seite durchblättern

Eine Null, die keine ist

Die Zielsetzung «Null Emissionen» ist eine Schönfärberei, um nichts gegen die Klimakrise tun zu müssen.

Gründe für die Rückweisung der Null-Emissions-Ziele

Dieses Briefing gibt der Sorge Ausdruck, dass viele Regierungen und Länder Klimaziele in Kraft setzen, die sich Null Emissionen auf die Fahnen schreiben und somit «auf den Klima-Zug aufspringen«

Vordergründig scheinen diese Länder und Organisationen das Klimaproblem ehrgeizig lösen zu wollen. Aber unglücklicherweise dient das Wort "Null" oft dazu, "green-washing" zu betreiben, d.h. etwas als ökologisch auszugeben, was es nicht ist. Das könnte insbesondere in den Ländern des Südens riesige Probleme durch Horten von Landreserven hervorrufen.

Anstatt einfach Null-Emissions-Ziele abzunicken, sollten die Zivilgesellschaft und die Medien diese Aussagen daraufhin überprüfen, ob hier wirklich ein echtes Engagement für das Klima dahintersteckt.

 

Quelle : ActionAid International, « Not Zero », 26/10/2020.