Seite durchblättern

ActionAid tritt der Klima-Allianz bei

Wir setzen uns gemeinsam für eine faire und nachhaltige Klimapolitik ein.

Das Bündnis für den Klimaschutz wurde 2004 gegründet

ActionAid Schweiz unterstützt den Klima-Allianz zusammen mit 80 weiteren Organisationen, die in den Bereichen Umwelt, Menschenrechte, Entwicklungshilfe, Kirche, Jugend, Gewerkschaften und Konsumentenschutz tätig sind.

Wir setzen uns gemeinsam für eine faire und nachhaltige Klimapolitik ein.

ActionAid sieht bei ihrer Arbeit in den ärmsten Ländern, wie die Gemeinschaften, mit denen wir zusammenarbeiten, zunehmend vom schweren Klimawandel betroffen sind: Wiederkehrende Dürren und extreme Wetterereignisse wie Überschwemmungen und Wirbelstürme bedrohen das Leben und die Existenzgrundlage von Millionen von Menschen.

Das ist traurig, wenn man bedenkt, dass diejenigen, die am wenigsten zum Anstieg der Kohlenstoffemissionen beigetragen haben, die schlimmsten Folgen zu spüren bekommen. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns für Klimagerechtigkeit einsetzen. Wir von ActionAid unterstützen die am stärksten Betroffenen bei der Bewältigung der Folgen des Klimawandels, zum Beispiel durch die Unterstützung von Kleinbauern bei einer klimaresistenten und ökologisch nachhaltigen Landwirtschaft und durch die Förderung einer ökologisch nachhaltigen Politik auf der Ebene des jeweiligen Landes.

Aber das reicht nicht. Auch in der Schweiz müssen wir Sofortmassnahmen für das Klima ergreifen und die Entwicklungsländer dabei unterstützen, die Auswirkungen auf das Klima anzugehen und den Übergang zu einem umweltfreundlicheren Verhalten zu erleichtern. Deshalb haben wir uns entschlossen, den Klima-Allianz beizutreten. Gemeinsam können wir den Wandel schaffen.